Schweizer Gesundheit
Kuriose Allergien

Kuriose Allergien sind keinesfalls zum Lachen. Merkwürdig sind sie aufgrund ihrer Seltenheit und/oder Erscheinungsform aber allemal.

  • Latex
  • Geld
  • Sonnen
  • Bier
  • Wasser
  • Unterwäsche
  • Küssen

Latexallergie

Sie tritt nur gerade bei zwei Prozent der gesamten Weltbevölkerung auf. Bei Beschäftigten im medizinischen Bereich beträgt ihre Häufigkeit gar 10 bis 17 Prozent.

Luftballone, Kondome, Erotikprodukte, Flip-Flops, Schwimmkappen, Latexhandschuhe sowie viele weitere latexhaltige Materialien sind für Betroffene ein No-Go.

Sie lösen bei Latexallergikern bei Hautkontakt Reaktionen wie lokalen Nesselausschlag mit Juckreiz, Hautrötung und Schwellungen aus.

Geldallergie

Allergisch auf Geld – geht das? Ja. Was sich dahinter verbirgt, ist die gar nicht so seltene Nickelallergie.

Nicht wenige Menschen reagieren auf nickelhaltige Münzen. Unter den Kontaktallergien rangiert die Nickelallergie weltweit sogar auf Platz eins.

Doch nur der ständige Kontakt mit dem nickelhaltigen Kleingeld kann bei Nickel-Allergikern zu entzündlichen Erscheinungen an den Händen führen. 

Sonnenallergie

Eine ungewohnt hohe Sonneneinstrahlung kann bei einigen Leuten allergische Hautreaktionen hervorrufen.

Die Sonnenallergie, auch polymorphe Lichtdermatose genannt, hat viele Ausprägungen (polymorph).

Oft reagiert die Haut jedoch mit Jucken, Rötungen oder durch brennendes Schmerzen. In der Schweiz ist rund ein Fünftel der Bevölkerung von Sonnenallergie betroffen.

Bierallergie

Der Albtraum für jeden Biertrinker: Wer nach dem Genuss eines kühlen Biers ein Jucken im Mund oder im Hals verspürt, könnte unter einer Bierallergie leiden.

Als Ursache für eine allergische Reaktion auf Bier kommt oft das in Getreiden enthaltene Gluten in Frage.

Aber auch der Alkohol selbst kann Grund für eine allergische Reaktion sein.

Wasserallergie

Naja, die Mehrheit von uns könnte im Ernstfall auch ohne Bier auskommen. Aber auf Wasser verzichten müssen?

Eine extrem seltene Allergie ist die Wasserallergie. Nur ein Mensch unter 230 Millionen ist von der Krankheit betroffen.

Wasserallergiker bekommen vom Wassertrinken, Duschen, Schwitzen und Weinen etc. Ausschläge, Läsionen oder können sogar einen tödlichen allergischen Schock erleiden.  

Unterwäscheallergie

Immer mehr Menschen reagieren allergisch gegen Unterwäsche bzw. auf die darin enthaltenen Materialien und chemischen Stoffe.

Die Kontaktallergie macht sich bemerkbar durch Rötungen und Schwellungen der Haut sowie Juckreiz. Zuweilen bilden sich sogar Bläschen oder Pusteln.

Allergisch auf Küssen?

Kein Witz: Küssen kann vor allem für Menschen mit Lebensmittelallergien gefährlich sein, wenn der Kusspartner zuvor bestimmte Nahrungsmittel gegessen hat.  

Serie Seltene Krankheiten

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Wenn die Blutgef sse undicht werden

Wenn die Blutgefässe undicht werden

Professor Wuillemin klärt Fragen rund um das Thema HAE- Hereditäre Angio-Ödeme.
 Ich rede meinem Knochenmark gut zu

«Ich rede meinem Knochenmark gut zu»

Erwin Fuchs lebt seit einem halben Jahr mit dem myelodysplastischen Syndrom (MDS). Wie geht er mit der Diagnose um?
 
 Wir wollen No die Welt zeigen

«Wir wollen Noé die Welt zeigen»

Als auskam, dass ihr Sohn an der unheilbaren Krankheit Spinale Muskelatrophie leidet, brach für die Eltern Isabella Spirig und Thilo Behrendt eine Welt zusammen. Mittlerweile haben sie gelernt, damit umzugehen.    
 Je seltener die Krankheit desto wichtiger ist die Vernetzung

«Je seltener die Krankheit, desto wichtiger ist die Vernetzung»

 Was ist der Schlüssel zur besseren Behandlung seltener Krankheiten?
   
Die Selbstzerst rung des Blutes

Die Selbstzerstörung des Blutes

Warum werden bei der Immunthrombozytopenie Blutplättchen abgebaut?
Bei dieser Autoimmunerkrankung bekämpft das Immunsystem körpereigenes Gewebe mit Antikörpern. Weshalb ist nicht geklärt.  
 Wir brauchen einen nationalen Aktionsplan

«Wir brauchen einen nationalen Aktionsplan»

Es brauchte einen Dachverband, denn einzeln haben kleine Vereine kein Gewicht. Und es gab für mich auch eine private Motivation.  
Kuriose Allergien

Kuriose Allergien sind keinesfalls zum Lachen. Merkwürdig sind sie aufgrund ihrer Seltenheit und/oder Erscheinungsform aber allemal.

  • Latex
  • Geld
  • Sonnen
  • Bier
  • Wasser
  • Unterwäsche
  • Küssen

Latexallergie

Sie tritt nur gerade bei zwei Prozent der gesamten Weltbevölkerung auf. Bei Beschäftigten im medizinischen Bereich beträgt ihre Häufigkeit gar 10 bis 17 Prozent.

Luftballone, Kondome, Erotikprodukte, Flip-Flops, Schwimmkappen, Latexhandschuhe sowie viele weitere latexhaltige Materialien sind für Betroffene ein No-Go.

Sie lösen bei Latexallergikern bei Hautkontakt Reaktionen wie lokalen Nesselausschlag mit Juckreiz, Hautrötung und Schwellungen aus.

Geldallergie

Allergisch auf Geld – geht das? Ja. Was sich dahinter verbirgt, ist die gar nicht so seltene Nickelallergie.

Nicht wenige Menschen reagieren auf nickelhaltige Münzen. Unter den Kontaktallergien rangiert die Nickelallergie weltweit sogar auf Platz eins.

Doch nur der ständige Kontakt mit dem nickelhaltigen Kleingeld kann bei Nickel-Allergikern zu entzündlichen Erscheinungen an den Händen führen. 

Sonnenallergie

Eine ungewohnt hohe Sonneneinstrahlung kann bei einigen Leuten allergische Hautreaktionen hervorrufen.

Die Sonnenallergie, auch polymorphe Lichtdermatose genannt, hat viele Ausprägungen (polymorph).

Oft reagiert die Haut jedoch mit Jucken, Rötungen oder durch brennendes Schmerzen. In der Schweiz ist rund ein Fünftel der Bevölkerung von Sonnenallergie betroffen.

Bierallergie

Der Albtraum für jeden Biertrinker: Wer nach dem Genuss eines kühlen Biers ein Jucken im Mund oder im Hals verspürt, könnte unter einer Bierallergie leiden.

Als Ursache für eine allergische Reaktion auf Bier kommt oft das in Getreiden enthaltene Gluten in Frage.

Aber auch der Alkohol selbst kann Grund für eine allergische Reaktion sein.

Wasserallergie

Naja, die Mehrheit von uns könnte im Ernstfall auch ohne Bier auskommen. Aber auf Wasser verzichten müssen?

Eine extrem seltene Allergie ist die Wasserallergie. Nur ein Mensch unter 230 Millionen ist von der Krankheit betroffen.

Wasserallergiker bekommen vom Wassertrinken, Duschen, Schwitzen und Weinen etc. Ausschläge, Läsionen oder können sogar einen tödlichen allergischen Schock erleiden.  

Unterwäscheallergie

Immer mehr Menschen reagieren allergisch gegen Unterwäsche bzw. auf die darin enthaltenen Materialien und chemischen Stoffe.

Die Kontaktallergie macht sich bemerkbar durch Rötungen und Schwellungen der Haut sowie Juckreiz. Zuweilen bilden sich sogar Bläschen oder Pusteln.

Allergisch auf Küssen?

Kein Witz: Küssen kann vor allem für Menschen mit Lebensmittelallergien gefährlich sein, wenn der Kusspartner zuvor bestimmte Nahrungsmittel gegessen hat.  

Das Leben wieder hören!

BehandlungHörgeräte haben noch immer mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. «Dabei können sie zu einer besseren Lebensqualität beitragen», weiss die Hörgeräteakustikerin Nathalie Zurbriggen. 

Das Leben wieder hören!

«Genuss und Freude stehen beim Essen im Vordergrund»

PräventionJeder Mensch soll selber entscheiden können, was, wie viel und wo er isst und trinkt, sagt Christian Ryser.

«Genuss und Freude stehen beim Essen im Vordergrund»

Gemeinsam gegen Volkskrankheiten!

PräventionUnser Gesundheitssystem hat viele Herausforderungen zu bewältigen. Die grösste davon sind die nichtübertragbaren Krankheiten.

Gemeinsam gegen Volkskrankheiten!

Eine hohe Gesundheitskompetenz - ein gesellschaftlicher und volkswirtschaftlicher Nutzen

PräventionGesundheitskompetenz bezieht sich auf die Fähigkeit, im Alltag Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Eine hohe Gesundheitskompetenz besteht aus hohem Wissen und Können des Einzelnen, sich gesund zu verhalten.

Eine hohe Gesundheitskompetenz - ein gesellschaftlicher und volkswirtschaftlicher Nutzen

Kann man Krebszellen aushungern?

BehandlungMit ihrer Studie will Rosa Aspalter, Ärztin für Ernährungsmedizin, beweisen, dass man Krebs mit richtiger Ernährung bekämpfen kann.

Kann man Krebszellen aushungern?

Unternehmen übernehmen Verantwortung

PräventionMit entsprechenden Angeboten und Aktivitäten können sie gewährleisten, dass die Menschen in unserer Gesellschaft eine gesündere Wahl treffen können.

Unternehmen übernehmen Verantwortung