Mit rund 3000 Mitgliedern ist die NVS Naturärzte Vereinigung Schweiz der grösste Verband der Naturheilkunde und Komplementärtherapie. Was haben die Mitglieder von dieser Mitgliedschaft?

Caroline Büchel, NVS Geschäftsführerin: Wir weisen immer wieder darauf hin, dass die NVS nicht einfach «nur» ein Verband ist, sondern ebenso Registrierungsstelle für die Anerkennung bei den Krankenversicherern, Beratungsstelle im Praxisalltag, Versicherungsanbieterin, Dienstleistungsdrehscheibe, Anbieterin von Rechtsberatung, Qualitätssicherungsstelle, Organisatorin von Weiterbildungsseminaren, Werberin, Pressestelle etc. etc. Und ausserdem: Wir sind eine ganz wichtige Ansprechpartnerin in der Berufspolitik und bei Vernehmlassungen zur kantonalen oder nationalen Gesundheitsgesetzgebung.

Dieses Gesamtpaket, das die Arbeit der NVS Mitglieder im Praxisalltag erleichtert und unterstützt, verbunden mit Vertrauen in die Arbeit des Vorstands und der Geschäftsstelle sind wohl ein wichtiger Motivator für die Verbandszugehörigkeit. Ebenso gehören dazu die starke Identifikation und Verbundenheit der Verbandsleitung mit den Berufen der Naturheilkunde und Komplementärtherapie und damit einhergehend viel Fachkompetenz und Berufserfahrung auf ganz vielen verschiedenen interdisziplinären Ebenen.

Welche Voraussetzungen werden eigentlich an eine Mitgliedschaft geknüpft?

Um NVS A-Mitglied zu werden, fordern wir eine ganze Palette an Kriterien ein. Besonderen Fokus legen wir auf:

  • die Ausbildung 
  • die Weiterbildung
  • die Inspektion der Praxis
  • die Praxiserfahrung

Ist eine Mitgliedschaft bei der NVS auch so etwas wie ein Gütesiegel, das quasi für die Qualität eines Mitglieds garantiert?

Das Qualitätslabel der NVS ist das SPAK-Label. Dieses steht nur NVS A-Mitgliedern zu, welche sämtliche Anforderungen an eine SPAK-Zertifizierung erfüllen. Für Klientinnen und Klienten, die auf Qualität bei ihrer Therapeutin oder ihrem Heilpraktiker achten, ist das ein sicherer Wert.

Die NVS ist eng mit der OdA Alternativmedizin und der OdA Komplementärtherapie verbunden. Aus welchem Grund?

Die NVS ist der einzige Verband der Branche, der sowohl zur Trägerschaft der OdA AM (Alternativmedizin) als auch der OdA KT (Komplementärtherapie) gehört. In beiden Organisationen ist die NVS mit je einem Mitglied im Vorstand vertreten. Und an beiden Delegiertenversammlungen hat sie aufgrund ihrer Mitgliederzahl ebenfalls eine gewichtige Stimme. Somit ist die NVS involviert in alle wichtigen Prozesse und Entscheidungen beider OdA. Gleichzeitig sind sie für uns wichtiger Ansprechpartner, im Gegenzug fliessen Know-how und personelle sowie finanzielle Ressourcen von uns in diese beiden Organisationen.

Welches sind die aktuell grössten Herausforderungen der NVS?

Auf operativer Ebene ist es wohl der Bedarf an individueller Beratung in verschiedensten Bereichen des Praxisalltags. Der Berufsalltag wird für Praktizierende aufgrund grösserer Einflussnahme durch den Gesetzgeber und teilweise auch die Krankenversicherer immer komplexer. Hier ständig am Ball zu bleiben, ist eine wichtige Aufgabe der Geschäftsstelle.
Auf strategischer Ebene beschäftigt sich der Vorstand sehr konkret mit der Weiterentwicklung der NVS in die Zukunft und die Gestaltung ihrer tragenden Rolle in der Gesundheitsbranche.

Gibt es konkrete Forderungen seitens des Verbandes an die Politik?

Auf nationaler Ebene wurde im Bereich der Gesundheitsgesetzgebung bereits vieles erreicht. Auf kantonaler Ebene sind nun viele Kantone daran, ihre Gesundheitsgesetze ebenfalls an die neuen Berufe anzupassen. Dass hier die vielen sehr erfahrenen und seit Jahrzehnten erfolgreich Praktizierenden ohne eidgenössische Diplome ihren Besitzstand wahren können und nicht plötzlich faktisch einem Berufsverbot unterliegen, ist sicher eines unserer grössten Anliegen.

2020 wird für den Verband ein besonderes Jahr.

2020 feiert die NVS ihr 100-jähriges Bestehen, worauf wir jetzt schon voller Stolz und Freude vorausblicken. Geplant ist ein zweitägiger Festanlass, der natürlich in Herisau – dem Sitz der NVS und mit dem Kanton AR praktisch der Wiege der Naturheilkunde in der Schweiz – stattfinden wird. Die Planung für das eigentliche Jubiläumsfest und verschiedene Rahmenveranstaltungen ist bereits in vollem Gange.

 

Info

Die NVS Naturärzte Vereinigung Schweiz ist mit rund 3000 Mitgliedern der grösste Verband der Naturheilkunde und Komplementärtherapie mit bald 100-jähriger Tradition.

So erreichen Sie uns:

NVS
Naturärzte Vereinigung Schweiz
Schützenstrasse 42
CH-9100 Herisau
T +41 71 352 58 80
nvs@nvs.swiss

www.nvs.swiss