Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es heute?

Kein Tinnitus ist gleich wie der andere. Deswegen ist die richtige Wahl der Behandlung so wichtig. Bei akutem Tinnitus zeigt oft die Softlaserbehandlung gute Ergebnisse. Bei chronischem Tinnitus greift die Neurostimulation oder die Klangtherapie meist gut.

Um sicher zu sein, welche Behandlung die richtige ist, bieten wir einen Tinnitus-Test (tinnitus-hilfe.ch) an, wo mit 24 Fragen und Übungen die ideale Therapieform ermittelt wird. Eine Behandlung dauert meist drei Monate, sie kann jedoch bequem zu Hause durchgeführt werden.

Wo kann ich mich persönlich beraten lassen?

Wer eine persönliche Beratung wünscht, kann sich zu einem kostenlosen Check-up anmelden (tinnitus-therapie-center.ch oder 043 366 06 66). Durch Interview, Tests und Übungen wird ausführlich der Ursprung Ihres Tinnitus analysiert.

Es werden Verfahren berücksichtigt wie: Neurostimulation, Softlaser, Akupunktur, Klangtherapie, Maskierung, Nährstoffkonzept, autogenes Training, Stressbewältigung, Tinnitus-Retraining-Therapie sowie diverse weitere individuelle Therapien. Bei Bedarf werden auch zusätzlich Fachkräfte hinzugezogen.

Wie hoch sind die Chancen auf Heilung?

Wir beschäftigen uns seit über 20 Jahren mit der Behandlung von Tinnitus und konnten bis heute schon über 50000 Betroffene mit Erfolg behandeln. Natürlich haben auch wir «das Zaubermittel» nicht erfunden.

Doch können wir vom heutigen Wissensstand betrachtet die besten Möglichkeiten anbieten, welche die Technologie aktuell bietet. Im Durchschnitt erreichen wir eine Halbierung der Lautstärke. Dies ist jedoch abhängig von Ursprung, Lautstärke und Dauer des Tinnitus. Ein junger oder leichter Tinnitus kann auch ganz verschwinden.

 

Mehr Infos: www.tinnitool.com/